Login

Login

News

Darts: Blind Eyes sind Herbstmeister

Zum letzten Spiel der Hinrunde empfingen die Blind Eyes gestern Ginnheim 3. Bereits vor dem Spiel waren die Blind Eyes sicher Tabellenführer und somit Herbstmeister. Durch einen Sieg könnten sich die Schwanheimer aber noch einmal zwei Punkte absetzen und somit einen wichtigen Puffer für die Rückrunde schaffen.

Zusammen mit Kapitän Sven Pischulti traten Jan Menger, Thomas „Ecki“ Eckhard, Stefan „Baby“ Haar, Timo Schyma und Dania Engel zum letzten Spiel des Jahres an.

Begonnen wurde pünktlich um 20 Uhr durch Timo Schyma und Stefan „Baby“ Haar. Timo kam nicht in sein gewohntes Spiel und gab den ersten Punkt direkt an die Gegner aus Ginnheim mit 0:2 ab. Dafür machte Baby einen wesentlich besseren Eindruck und sicherte der TG mit 2:0 den ersten Zähler. Jan und Sven spielten als nächstes, ließen, wie Baby, nichts anbrennen und sicherten, mit jeweils 2:0, den zweiten und dritten Punkt für die TG Schwanheim.

Die ersten Doppel wurden von Dream-Team Jan und Timo sowie Sven und Baby gespielt. Jan und Timo spielten solide und holten, mit 2:0, den nächsten Zähler auf die Punktetafel. Auch Sven und Baby fackelten nicht lange und sicherten mit 2:0 den 5. Punkt für die Schwanheimer. Es fehlten somit noch ein Punkt zum sicheren Unentschieden und zwei Punkte zum Sieg.

Kapitän Sven verzichtete vorerst auf einen Wechsel und ließ die nächsten Einzel unverändert spielen. Somit traten wieder Timo, Baby, Jan und Sven an. Trotz fehlender Highlights und Big Points waren die Ergebnisse recht eindeutig. Timo, Jan und Sven überzeugten mit jeweils 2:0. Baby musste sich gegen einen starken Gegner mit 0:2 geschlagen geben. Somit war der nächste Sieg der Schwanheimer sicher.

Für die letzten Doppel entschied sich Sven dann für einen Wechsel. Für Jan und Timo kamen Ecki und Dania. Die Doppel hießen somit Ecki und Dania sowie Sven und Baby. Der Spass stand im Vordergrund, es sollten noch einmal zwei faire Spiele kurz vor dem Ende der Hinrunde werden und so teilten sich die beiden Mannschaften die letzten Punkte. Ecki und Dania gewannen 2:1, Sven und Baby überließen den Punkt mit 1:2 an den Gegner aus Ginnheim. Somit beendeten die Blind Eyes die Hinrunde mit einem 9:3 und 19:7 Legs.

Die Mannschaft aus Schwanheim zeigte sich nach dem Spiel sichtlich zufrieden. „Zwei Punkte Vorsprung auf die Eagles 6, 3 auf Derngem und 5 auf Ginnheim 4, ich denke, dass wir eine super Hinrunde gespielt haben und sehr zufrieden sein können. Wir haben zweimal Unentschieden gespielt und sonst alles gewonnen. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft und wir können alle mit einem grinsen und einem guten Gefühl in die Pause gehen.“, kommentierte Trainer Timo Schyma nach dem Spiel.

In der Spielpause widmen sich die Blind Eyes intensiv dem Training. Jeden Montag ab 20 Uhr öffnet der Dartraum in Schwanheim die Türen. „Wir freuen uns über jedes neue Gesicht, welches sich diesem fabelhaften Sport widmen möchte. Wir haben ein exzellentes Trainingskonzept für Anfänger sowie Fortgeschrittene und stehen jederzeit für Fragen bereit“, sagte Timo Schyma zum Thema Training.

Am 14. Januar geht es in der Liga weiter. Dann heißt es „Das gleiche bitte nochmal“!

Facebook CircleTwitterInstagramm                                                                              
 
TG Schwanheim 1893 e.V.
Alt Schwanheim 28-30
D - 60529 Frankfurt am Main
   
 
Telefon +49 (069) 35 99 64
Telefax +49 (069) 35 35 67 78
   
 
Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag: 18.00 - 19.00 Uhr
  

  

tg wappen

 

 

 

Sitemap - Datenschutzerklärung - Impressum