Login

Login

News

Darts: Blind Eyes mit nächstem Knaller

Am gestrigen Mittwoch empfingen die Abteilung Darts der TG Schwanheim die vierte Mannschaft der TuS Ginnheim. Ein weiteres Spitzenspiel der Kreisliga 4 stand somit an und die Darter der TG waren hoch motiviert ihre Tabellenführung gegen den zweitplatzierten Ginnheim 4 zu verteidigen.

Pünktlich um 20 Uhr ging es los. Die ersten Einzel bestritten Jürgen Scheurich und Thomas „Ecki“ Eckhard. Das es ein Topspiel ist war sofort zu spüren und so gewann Jürgen mit 2:1, während Ecki 1:2 verlor. Und auch die zweiten Spiele sollten eng werden. Jan Menger sicherte sich ein solides 2:0, während Stefan „Baby“ Haar etwas Schwierigkeiten gegen einen starken Gegner hatte und mit 0:2 vom Board ging. Es sollte also mit 2:2 in die Doppel gehen.

Diese bestritten Ecki und Jürgen sowie Jan und Baby. Nun zeigten die Schwanheimer ihre Qualitäten und sicherten sich mit jeweils 2:1 die vorläufige Führung zum 4:2.

Im zweiten Durchgang spielten die Blind Eyes unverändert und brauchten nur noch 3 Punkte zum Sieg. Den Anfang machten also wieder Jürgen und Ecki. Nun bekam Jürgen etwas Probleme in seinem Spiel und musste sich mit 1:2 geschlagen geben. Dafür drehte Ecki auf und sicherte der TG Schwanheim mit 2:1 den nächsten Punkt. Es fehlten somit nur noch 2 Punkte zum Sieg. Jan und Baby konnten nun also den nächsten Erfolg sichern. Jan startete gut in sein Spiel und holte sich das erste Leg, danach bekam aber auch er etwas Probleme und musste die weiteren Legs abgeben und sich somit 1:2 geschlagen geben. Nun war also Baby gefragt, den nächsten Punkt zu holen. Allerdings startete das Spiel direkt in die falsche Richtung und Baby lag 0:1 zurück. Dann drehte er aber nochmal einen Gang auf, um sich das Spiel und einen weiteren Zähler für Schwanheim mit 2:1 zu holen.

Das Unentschieden war also schon gesichert und die Schwanheimer hatten nun zwei Doppel, um mindestens einen Punkt einzufahren. Für diese traten wieder Ecki und Jürgen sowie Jan und Baby an. Beide kamen nicht gut ins Spiel und lagen direkt mit 0:1 zurück. Nun zeigte sich aber der Kampfgeist und die Motivation der Blind Eyes. Das zweite Leg ging in beiden Spielen an die Schwanheimer sodass es in beiden Spielen 1:1 stand. Ein Leg reichte für den Sieg und die ungeteilte Tabellenführung. Es konnte spannender nicht sein und Ecki kommentierte die Situation nach dem Spiel folgendermaßen: „Durch die Spiele bin ich Jahrzehnte gealtert“. Mitten in der Spannung landete der erlösende Dart dann im Doppel. Und das in beiden Spielen, sodass es auf beiden Boards 2:1 stand und die Blind Eyes das Spiel mit 8:4 beendeten. Damit stehen die TG Schwanheim nach wie vor an der Spitze der Tabelle und können mit einem Sieg gegen Ginnheim 3 nächsten Mittwoch, entspannt in die Winterpause gehen. Spielbeginn ist 20 Uhr im Dartkeller der TG Schwanheim.

Facebook CircleTwitterInstagramm                                                                              
 
TG Schwanheim 1893 e.V.
Alt Schwanheim 28-30
D - 60529 Frankfurt am Main
   
 
Telefon +49 (069) 35 99 64
Telefax +49 (069) 35 35 67 78
   
 
Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Montag: 18.00 - 19.00 Uhr
  

  

tg wappen

 

 

 

Sitemap - Datenschutzerklärung - Impressum